Crosslauf Unterneukirchen 10.03.2012

Bericht:

Es geht wieder (richtig) los!

In diesem Jahr findet der Crosslauf in Unterneukirchen im Frühling statt, eher ungewohnt da er die letzten Jahre meist den Abschluss der Saison darstellte.
Aber die meisten fanden das er im Frühling besser "passt", denn er hat zwar die beste "Crosslauf- Strecke" aber im Herbst / Winter ist der Acker rund um Obergrund oftmals eine einzige Schlammgrube und so sahen die Autos im inneren nach der Veranstaltung auch dementsprechend aus ...
Leider waren die Michael´s nicht fit, so dass nur das 6 Personen starke "Standard-LT-Crosslauf-Team" startete.
Als 1. durfte (wie immer) Christian ran...
Er hatte (wie immer) großen Spaß und kam (wie immer) im Mittelfeld an und war (wie immer) SUPER zufrieden.
So soll Laufen sein!

Hier sein Ergebnis:
Für die 500m (echten Crosslaufes über Maulwurfhügel, ...) benötigte er 2:08 und kam auf den 8. Platz (von 12)
In der Klasse M9 waren nur 3 Starter
Aber 2 oder 30 Gegner ist Rico egal ...
zwar war die Zeit schon mal schneller und der Vorsprung größer aber es reichte auch so für einen überlegenen und kontrollierten Sieg.
Er lächelte sogar (das erste mal) kurz vor dem Ziel!
Er kam mit 1:41 natürlich auf den 1. Platz
Andreas darf dieses Jahr zum ersten mal auf die längere Strecke.

So hoffte er als "Serien-Letzter" der letzten Jahre, dass ihm seine Ausdauer etwas entgegenkommt.
9 Kinder der Klasse M10/M11 gingen auf die 1KM lange sehr anspruchsvolle Runde, auf der es einen gehörigen Anstieg gab.
Auf dem Berg konnte er sich bereits vom Letzten absetzten, er war jedoch in dem Glauben noch Letzter zu sein und so kämpfte er sich an den 7. auch noch heran und die beiden lieferten sich einen unglaublichen Kampf (wie man auf dem Foto sehr gut erkennen kann).

Und er konnte
("was noch kein Lang vor ihm jemals schaffte")
im Endspurt jemanden überholen.
Dieser Einsatz wurde mit dem
(für ihn PERFEKTEN) 7. Platz (von 9) belohnt!

Auch die Zeit von 4:39 für den sehr schweren Kilometer kann sich sehen lassen!
Während die Jungs nun ihren Triumph auskosteten und sich im Wohnmobil den Abenteuern von Asterix & Obelix widmeten, ging es den Mama´s dran.
Sie hatten zuerst die "kleine" 1 KM Runde und anschließend die "große Männerrunde" einmal zu durchlaufen.
Petra konnte sich auf der großen Runde etwas ...
... von Andrea absetzen.
Sie wurde jedoch kurz vor dem Ziel von einem
"Ost-Unterneukirchner-Waldmonster" angegriffen.
Oder anders gesagt sie ist gegen einen blattlosen Busch gerannt ...
Vermutlich der selbe ist wenig später Bernhard Schlesag ins Gesicht "gesprungen" und hat dort ordentlich spuren hinterlassen.
Andrea konnte ihm zum Glück entkommen.
Wie immer hart kämpfend, kamen die Mädels nach schweren 3,76 Kilometern ins Ziel.
Leider beide wenige Sekunden langsamer als 2011 aber da war es auch nicht so matschig ;-)
 
Petra kam mit ihrer 17:33 auf den
1. Platz (von 2) am
Top 10 Gesamteinlauf scheiterte sie diesmal als
11. knapp.
Für Andrea reichte die 17:58 für den 4. (von 8)

Im Gesamteinlauf kam sie auf den 13. Platz
Ich konnte mich im Vorfeld schlecht einordnen, denn verdammt harte Wochen liegen hinter mir
(Triathlon-Training, Urlaube und vor allem "Gewichtszunahme" ;-)

Zudem bin ich mit dem Rad nach Unterneukirchen gekommen, so rechnete ich mir nicht sonderlich viel aus und reihte mich im 57 Teilnehmer starken Feld ziemlich weit hinten ein.

Aber schon auf den ersten Metern wollte ich es dann doch wissen.
Die 3KG mehr sind nicht zu übersehen.

Wir "durften" 3x die große Runde mit dem Anstieg, matschigen Wald, ... laufen.

Hier mal ein Foto für die Sponsoren ;-)
www.video-bayern.de und www.alzchem.de
Nach der ersten Runde habe ich meinen Rhythmus gefunden und konnte ein konstantes Tempo laufen.

Erstaunlich, als die Muskeln wieder warm waren, sind die Strapazen der letzten Wochen verflogen.
Ich schaffte es sogar mich um über eine Minute auf 32:58 zu verbessern. Die Zeit brachte mich auf den 15. Gesamtrang und auf den Letzten (2.) meiner AK :-(
Danach ging es in den "Verpflegungs-Stadl" auf
"a gscheide Wurschtsemme und an Kafäh" ...
 
Denn ich musste mich ja für die Heimreise stärken

Es war eine tolle Veranstaltung und es ist schön das die Saison wieder richtig losgeht!
 
Strecke:
Abwechslungsreich und Anspruchsvoll, ein "echter Crosslauf"
Kinder 0,5KM / 1KM - 3,78 KM Frauen - 8,28 KM Männer
 
Startgebühr:
5 € Erwachsene - 2,50 € Kinder
 
Fazit:
Super Crosslauf -
 
Note:
1
 
Offizielle Seite:
www.crosslauf-is.de

--- zurück ---