Burgkirchen Triathlon 26.07.2011 (0,35KM - 22KM - 4,5KM)


Bericht:


Burgkirchen Triathlon

Attila, Michael und ich wollten beim 25. Burgkirchner Triathlon starten.

Begleitet wurden wir von Sven (Tri and Bike) und dem "Ex-Waldkraiburger" Bernhard der für TriSport Erding an den Start ging.
Geschwommen wurde am Leitgeringer See (bei Tittmoning).
Bei 20° war der Neo (leider) nicht erlaubt aber auf den 350m sollten auch die schlechten Schwimmer nicht all zuviel Zeit liegen lassen.
Im Hintergrund sieht man die 4 "Supergescheiten" (ich ganz Links) die sich einredeten es wird natürlich erst gestartet wenn die Wasserwacht wieder da ist...
(Die begleiteten noch die Hobbytriathleten welche 5 Minuten vor uns gestartet sind)
doch plötzlich gab es den Startschuss und ich ging "warm" ins kalte Wasser und bekam überhaupt keine Luft und so gab ich das Kraulen nach wenigen Metern auf und setzte den Rest Brustschwimmend fort.
Sven hatte anfänglich auch Probleme aber er hat sich gefangen und konnte nun die Verfolgung aufnehmen.
Attila leider nur von hinten
Leider kann ich Brustschwimmen noch schlechter als kraulen und ich kam als einer der Letzen (Gesamt) aus dem Wasser.
Wenn die Form nicht stimmt hilft auch kein Material...
Sven haute (erwartungsgemäß) eine enorme Radzeit raus
Auch Bernhard fuhr uns LT´lern davon
Michael wurde auf der Radstrecke von Attila überholt und kam als 2. LTler in die  Wechselzone am Alzstadion in Burgkirchen an.
Auf dem Rad konnte ich nur wenige überholen und hatte schon jetzt einen enormen Rückstand.
Sven und Bernhard waren auf den 2 Runden um das Stadion sehr flott unterwegs.
Attila und Michael lieferten sich einen harten "Fight" ...
aus dem ich mich raushalten musste, ich holte nur sehr langsam auf.
Sven (Tri and Bike) hat wieder gefallen an Triathlon gefunden. Ihm gelang ein top Comeback.

Mit 57:20 gewann er seine AK !!!
Berhard von TriSport Erding brauchte 1:03:47 und kam auf den 6. Platz

 

Attila war mit 1:05:54 der Schnellste von uns und kam auf den 7. Platz der AK

Michael hätte noch 500m mehr gebraucht dann hätte er Attila gehabt, so kam er wenige Sekunden mit 1:06:02 nach ihm ins Ziel.

Ich war Letzter (10.) der M30-40 mit 1:06:14

 

Die Finisher von Burgkirchen.
und dann zum gemütlichen Teil...


Fotos:
https://picasaweb.google.com/lt.zwecks.da.gaudi/2011_07_26TriathlonBurgkirchen

 

 

Strecke:
Schwimmen: 350m im Leitgeringer See
Rad: 22KM Leitgeringer See - Burgkirchen
Laufen: 4,5KM (2 Runden)
 
Startgebühr:
10 €
 
Fazit:
Schöner Triathlon, etwas umständlich ist das Start / Ziel 20 KM auseinander liegen.
 
Note:
2
 
Offizielle Seite:
www.triathlon-burgkirchen.de
 

--- zurück ---